Pete Basinger setzt neuen Baja Divide Rekord

Pete Basinger hat vor wenigen Wochen die 1,547 Meilen (2490km) lange Fahrt von Tecate, Mexiko nach San Jose del Cabo, Mexiko in 11 Tagen, 11 Stunden und 20 Minuten (11:11:20) absolviert und damit einen neuen Rekord für die Baja Divide Bikepacking Route aufgestellt.

Anfang des Monats rollte Pete in San Jose del Cabo, Mexiko, ein und brach den bisherigen Baja Divide FKT Rekord, der von Lael Wilcox gehalten wurde, um fast zwei Stunden.

Als er den Rekord aufstellte, fuhr Pete ein Titan 29+ Fahrrad mit 3.0″ Reifen und einer starren Gabel. Pete hat einen beeindruckenden Hintergrund im Distanzfahren, nachdem er 15 Mal am Iditarod Trail Invitational in Alaska teilgenommen und dieses Rennen sieben Mal gewonnen hat. Er startete und beendete das erste Great Divide Rennen, aus dem später die Tour Divide wurde, und versuchte es dann noch drei weitere Male. Im Jahr 2009 wurde er bei einem dieser Versuche von einem Lastwagen angefahren und aus einem abgelegenen Gebiet von New Mexico ausgeflogen. Nach einigen Jahren der Genesung ist Basinger wieder bei hochklassigen Ultralangstrecken-Bikepacking-Events im Wettkampf dabei.

“Normalerweise rede ich nicht gerne über solche Fahrten, bevor ich sie mache. Ich habe es nicht einmal den Leuten gesagt, als ich damit anfing. Jetzt, da ich zurückdenke, war es eine verrückte Sache”, sagte Basinger. “Wenn etwas kaputt geht oder es regnet, bist du im Grunde genommen am Arsch. Ich hatte keine Fehlermarge.”

Pete war zugegebenermaßen etwas unvorbereitet, und er sagte zwei Dinge, die ihn besonders über die Baja Divide überraschten. Erstens: “Jeden Tag gab es nur 11 Stunden Tageslicht, also war ich etwa 7 Stunden am Tag im Dunkeln.” Zweitens, “die Hunde. Es gibt mehrere kleine Bauerngesellschaften, die Sie auf der Strecke durchfahren. Diese kleinen Städte hatten überall Wachhunde, und sie mochten es nicht, mich mitten in der Nacht auf dem Fahrrad zu sehen.” Er lachte und sagte, “aber sie hielten mich mit all dem Adrenalin wach.”

Leave a Reply