Pfadfinderaktivitäten werden von Casinos gesponsort

Um effektiv arbeiten zu können, benötigen Pfadfinder-Gruppen Eigentum, Ausrüstung, Personal, Bargeld und andere Unterstützung. Diese Ressourcen von anderen in der Gemeinschaft zu erhalten – Community Sponsorship – ist dabei eine Möglichkeit, ein oder alle diese Bedürfnisse zu befriedigen. Besonders aktiv hervorgetan haben sich dabei Online-Casinos, die Einnahmen aus der Spin Palace App direkt den Pfadfindern zur Verfügung stellen.

Rege Kommunikation

Unabhängig davon, ob eine Person oder ein Komitee für die Sponsoring-Behörde tätig ist, muss ein regelmäßiger Kontakt aufrechterhalten werden. Die Pfadfinder stellen sicher, dass ein Vertreter der Casinos zu den Sitzungen eingeladen wird und halten ihn über Aktivitäten und Fortschritte auf dem Laufenden.

Ausbildung

Die Ausbildung der Mitglieder obliegt dem Group Scout Leader und dem Team der Leiter. Es ist nicht Sache der Sponsoring Authority zu sagen, wann zum Beispiel ein Camp abgehalten werden darf oder wer teilnehmen darf. Das ist eine Angelegenheit, die nur von den Pfadfindern selbst entschieden wird.

Rekrutierung

Eine gesponserte Pfadfindergruppe kann eine Politik der eingeschränkten Rekrutierung betreiben. Dies muss in der Vereinbarung mit dem Sponsor festgelegt werden. Ein Patenschaftsunternehmen wie ein Casino kann die Rekrutierung auf ihre eigenen Mitglieder beschränken. Ebenso kann ein großes Unternehmen eine Scout-Gruppe sponsern, deren Rekrutierung auf die Kinder seiner Mitarbeiter beschränkt ist. Es dürfen keine Einstellungsbeschränkungen vorgenommen werden, die gegen die Bestimmungen eines Gesetzes oder einer Verordnung verstoßen. Es ist auch zu beachten, dass die Mitgliedschaft in einer von der Schule geförderten Pfadfindergruppe freiwillig sein muss.

Verantwortlichkeiten

Es ist wichtig, dass sowohl die Sponsoring Authority als auch die Scout Group ihre Verantwortung kennen. Diese müssen von allen Beteiligten vereinbart und verstanden werden und in den Sponsoringverträgen für die Zukunft festgehalten werden. Der zuständige Pfadfinder muss sich daher davon überzeugen, dass der Sponsor bereit ist, Folgendes zu tun:

Mindeststandards

Das Ziel, die Methode und die Politik der Gruppe zu akzeptieren.

Entwicklung des Scoutings

Die Entwicklung des Scoutings innerhalb der Gruppe zu fördern und den Pfadfinderleiter bei der Erfüllung seiner Aufgaben bestmöglich zu unterstützen.

Leave a Reply